• Gutding

Produktkriterien

Gutding bietet eine breite Palette an Gütern des alltäglichen Bedarfs in Ökoqualität.

Die Auswahl unsere Produkte unterliegen neben ästhetischen Gesichtspunkten vor allem konsequent nachhaltigen Kriterien, welche im Folgenden ausführlich erläutert werden. Grundsätzlich wird bei vergleichbaren Produkten dem regionalen Produkt der Vorzug gegeben. Von sozial nicht fair produzierten Produkten – auch ökologisch fabrizierten – distanzieren wir uns strikt.

Die Waren grosser globaler Konzerne, Erzeugnisse mit unnötigen Transportwegen oder Lebensmittel aus konventionellem Landbau findet manfrau bei Gutding nicht. Dafür viele geschmackvolle Dinge aus kleinen und mittelgrossen Betrieben, die in kleinen Mengen hergestellt werden. ProduzentInnen und Bauern gestalten ihre Preise selbst.

Ein Schwerpunkt liegt auf Produkten aus biodynamischer Herstellung.

Bevorzugt werden weiters kleine Start-Up Unternehmen, die selbst erst im Aufbau begriffen sind. Der persönliche Kontakt zu diesen ist uns ein besonderes Anliegen und Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Wir glauben an die Vielfalt als Kennzeichen gesunder Systeme und deshalb sehen wir sie als schützenswertes Gut. So findet man/ frau bei Gutding viele Produkte abseits des Mainstreams…

Biologischer/ Anbau: Herstellung: Dieses Produkt wird auf der Grundlage möglichst naturschonender Produktionsmethoden unter Berücksichtigung von Erkenntnissen der Ökologie und des Umweltschutzes produziert. Dabei wird auf den Einsatz bestimmter Pflanzenschutzmittel und Mineraldünger, sowie auf Wachstumsförderer und Gentechnik, wie sie zum Teil in der konventionellen Landwirtschaft zum Einsatz kommen, verzichtet. Den Erzeugnissen der ökologischen Landwirtschaft dürfen vor dem Verkauf als Bio-Lebensmittel keine Geschmacksverstärker, künstliche Aromen oder Farb- und Konservierungsstoffe zugefügt werden.

DEMETER-Siegel: “Demeter Betriebe arbeiten biologisch-dynamisch, d. h. sie arbeiten auf der Grundlage anthroposophischer und wissenschaftlicher Menschen-
und Naturerkenntnis. Die Erde verstehen sie als lebendigen Organismus geistigen Ursprungs. Auch den Betrieb sehen sie als einen lebenden Organismus, der eine Art Individualität ausprägen kann. Den Böden und Pflanzen werden durch die Anwendung von biologischdynamischen Präparaten aus Heilpflanzen, Kiesel und Kuhdung Lebenskräfte vermittelt. Dies wirkt sich in den erzeugten Lebensmitteln positiv aus. Es entsteht eine Art höhere Ordnung in diesen Lebensmitteln, die dadurch besser geeignet sind Leib, Seele und Geist des Menschen zu ernähren. Deshalb werden sie auch Lebensmittel mit Charakter genannt.”(zitiert: Demeterverband Deutschland)

Fairtrade: Ein Fair-Trade-Siegel bzw. Fairer-Handel-Siegel kennzeichnet Güter, die aus Fairem Handel stammen, bei deren Herstellung also bestimmte soziale und teilweise auch ökologische Kriterien eingehalten wurden. Die Einhaltung dieser Kriterien wird von der internationalen Zertifizierungsstelle FLO-CERT überprüft. Produzentengruppen, Händler und Lizenznehmer werden regelmäßig kontrolliert.

Handarbeit: Dieses Produkt wird in Handarbeit hergestellt.

Kleinserie: Dieses Produkt ist kein Massenprodukt.

Kompostierbar: Alle Materialien dieses Produktes sind zu 100% biologisch abbaubar.

Langlebig:Dieses Produkt besitzt eine besonders hohe Lebensdauer aufgrund seiner Materialien und/ oder Fertigungstechnik.

Nachwachsende Rohstoffe: Dieses Produkt besteht aus nachwachsenden Rohstoffen wie z.Bsp. Holz und Wolle.

Nachhaltige Forstwirtschaft: Das für dieses Produkt verwendete Holz stammt aus einheimischen oder FSC zertifizierten Hölzern. Produkte mit dem FSC-Gütesiegel stammen garantiert nicht aus Raubbau, sondern fördern sozial- und umweltverträgliche Waldwirtschaft.

Recycelte Materialien: Für dieses Produkt werden bereits gebrauchte Materialien verwendet und einer neuen Nutzung zugeführt.

Recyclingfähig: Dieses Produkt kann in seiner Gesamtheit wiederverwertet und einer neuen Nutzung zugeführt werden.

Regionalität: Dieses Produkt wird in der Region gefertigt und kennzeichnet sich unter anderem durch kurze Transportwege und Förderung regionaler Betriebe.

Soziales Projekt: Dieses Produkt wurde in oder in Zusammenarbeit mit einer sozialen Einrichtung hergestellt.

Traditionell handwerklicher Betrieb: Dieses Produkt wird mit traditionellen Fertigungstechniken hergestellt.